24.03.14 14:01 Uhr
 297
 

Malaysia Airlines: Flug MH066 muss in Hong Kong notlanden.

Erneut ist eine Maschine der Fluggesellschaft Malaysia Airlines in Schwierigkeiten geraten. Diesmal geht es um Flug MH066, der mit 271 Fluggästen an Bord in Hong Kong notlanden musste.

Der Flug führte von Kuala Lumpur nach Seoul. An Bord hat es einen Ausfall des Stromgenerators gegeben. Ein Hilfsaggregat sicherte allerdings die weitere Stromversorgung, bis die Maschine notlanden konnte.

Bei der betroffenen Maschine handelt es sich um eine Airbus 330-300. Nach der Notlandung in Hong Kong, wurden alle Passagiere auf andere Flüge umgebucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flug, Airline, Malaysia, Notlandung, Hong Kong
Quelle: time.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 14:07 Uhr von azru-ino
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird die Fluggesellschaft endgültig ruinieren.
Kommentar ansehen
24.03.2014 15:13 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte Malaysia Airlines wohl einfach nicht mehr nach China fliegen!

Ich bin übrigens auch schon mal mit einer Boeing 777 der Malaysia Airlines von und nach Kuala Lumpur geflogen, nach Denpasar und zurück. Ich kann mich an den Flug gut erinnern, der Pilot flog damals extrem hoch, weit über 11.000 Meter über ein tropisches Unwetter in Singapur hinweg, aber sonst war alles OK...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?