24.03.14 13:53 Uhr
 3.047
 

Großbritannien: Tausende Fehlgeburten und Abtreibungen wurden zum Heizen genutzt

Ermittlungen des Fernsehsenders "Channel 4" ergaben, dass in Großbritannien mehrere tausend Fehlgeburten und Abtreibungen teilweise dazu genutzt wurden, die Krankenhäuser zu heizen.

Zehn Stiftungen des nationalen Gesundheitsdienstes gaben zu, diese zusammen mit anderem Müll verbrannt zu haben. Zwei weitere gaben an, diese an Müllverbrennungsanlagen weitergegeben zu haben. Allein in den letzten beiden Jahren sollen über 15.500 Überreste auf diese Art vernichtet worden sein.

Die Reportage, die am Montag ausgestrahlt wird, berichtet zudem, dass viele Eltern nach dem Verlust noch nicht einmal gefragt werden würden, was mit den sterblichen Überresten geschehen soll. Das Ministerium für Gesundheit forderte umgehend ein Verbot dieser "inakzeptablen" Praxis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Abtreibung, Fehlgeburt, Benutzung, Heizen
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 14:10 Uhr von Pils28
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll man mit dem "Abfall" denn sonst machen, wenn keiner Anspruch drauf erhebt? Wird in Europa halt verbrannt. Was denken die Leute, was mit herausgenommen Tumoren, Amputaten und ähnliches passiert?
Kommentar ansehen
24.03.2014 14:19 Uhr von Hirnfurz
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
So makaber es auch klingt - aber so haben die toten Kinder der Allgemeinheit geholfen. Und wenn es die Eltern nicht interessiert?

Viel bedenklicher finde ich eher die Praxis, dass die Eltern nicht gefragt werden. Viele wollen ihr Totgeborenes trotzdem beerdigen, einfach, um den Trauerprozess zu bewältigen
Kommentar ansehen
24.03.2014 14:48 Uhr von vmaxxer
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Da die nicht von selber brennen dürften die wohl kaum zu heizen beitragen.

Das ist "ethischer Abfall" (genauso wie amputierte Gliedmaßen, Organe etc) und landen in eine hausinterne Müllverbrennungsanlage. Im normalem Abfall hat sowas ja auch nichts verloren.
Kommentar ansehen
24.03.2014 16:55 Uhr von lilapause75
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
es gibt sicherlich noch mehr gründe warum sich manche frauen für eine abtreibung entscheiden,also solange ihr nicht wisst warum immer schön locker bleiben
Kommentar ansehen
24.03.2014 17:58 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer die machen Schminke und Hautcremes daraus :D So lernt man doch immer was dazu :D
Kommentar ansehen