24.03.14 13:11 Uhr
 1.390
 

Ärger für "Süddeutsche Zeitung": Internetleiter als "Kapuzenpulliträger" bezeichnet

Bei der "Süddeutschen Zeitung" soll Stefan Plöchinger, der bisher die Internetredaktion leitete, in die Chefredaktion wechseln, was bei Kollegen scheinbar Missgunst hervorruft.

Die "Zeit" bezeichnete Plöchinger herabsetztend als "Kapuzenpulliträger", die "FAS" nannte ihn abfällig einen "Internetexperten".

Auf Twitter hat sich nun eine breite Solidaritätswelle mit Plöchinger entwickelt, in der Journalisten sich nun mit Hoodies abbilden mit folgenden Worten: "Nie ohne! Gruß von @stern.de. Hoch lebe der #Kapuzenpulli-Journalismus!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeitung, Ärger, Süddeutsche Zeitung
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 14:48 Uhr von Nickman_83
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
uhhh, scheint den slipsträgern und profilierungssüchtigen wohl nicht zu gefallen, wenn einer nicht durch klamotten sondern durch andere expertise auffallen will. wo kommen wir denn hin, wenn leute im hoodie auf einmal für bare münze genommen werden und auch noch gute arbeit leisten können?
Kommentar ansehen
24.03.2014 15:55 Uhr von moegojo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
häääääähhh naa und??? bin ich der einzige der die news nicht versteht??

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?