24.03.14 11:38 Uhr
 8.987
 

Kanada: Paar freute sich auf Fünflinge - Sie war aber nie schwanger

Ein Mann aus Montreal (Kanada) lernte vergangenen Sommer im Internet eine Frau kennen. Bereits zwei Monate nach ihrem ersten Treffen teilte sie ihm mit, dass sie schwanger sei. Zuerst sprach sie von Zwillingen, dann Drillingen, am Ende sollten es sogar Fünflinge werden.

Monatelange Vorbereitungen liefen, die beiden bekamen bereits viele Geschenke für ihren Nachwuchs. Bei einer Untersuchung am Mittwoch gab es plötzlich ein böses Erwachen für den 35-Jährigen. Eine Krankenschwester stellte fest, dass seine Freundin niemals schwanger war.

Die 37-Jährige litt anscheinend an einer Scheinschwangerschaft, sie befindet sich derzeit unter psychiatrischer Beobachtung. Sie war so sehr von der Schwangerschaft überzeugt, dass ihr Bauch anschwoll und morgendliche Übelkeit einsetzte. Es war das zweite Mal seit 2010, dass ihr dies passierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Paar, schwanger, Fünflinge
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 11:46 Uhr von Leimy
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2014 11:57 Uhr von Rechtschreiber
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Zweimal in vier Jahren? Ich würde über eine Therapie nachdenken.

@Leimy: Ja, das gibt es sogar bei Hunden und Katzen.

[ nachträglich editiert von Rechtschreiber ]
Kommentar ansehen
24.03.2014 13:15 Uhr von daiakuma
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
die hat doch n knall
Kommentar ansehen
24.03.2014 14:24 Uhr von jschling
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ER scheint aber auch nicht wirklich fit zu sein
"monatelange Vorbereitungen" >> da fragt man doch mal, was der Frauenarzt so gesagt hat, will mal ein Bild sehen und geht doch eigentlich auch selber mal mit hin (vorallem wenn aus Zwillingen in der Zwischenzeit ein halbes Kinderheim wird) !
also wahrscheinlich besser, wenn auch er kein Vater wird
Kommentar ansehen
24.03.2014 17:35 Uhr von xenonatal
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zeigt ein Schwangerschaftstest eigendlich ein positives Ergebnis bei einer Scheinschwangerschaft ?
Und wer hat ihr denn verraten, das es Mehrlinge werden ?
Muss ja Untersuchungen gegeben haben die das nahelegen !?
Mahrscheinlicher ist das die Frau schwer gestört ist und lügt wie gedruckt!
Kommentar ansehen
24.03.2014 17:57 Uhr von Azureon
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Allein das Bild zeigt doch, dass sie offensichtlich nicht nur in Sachen Schwangerschaften geistig afk ist...
Kommentar ansehen
25.03.2014 03:15 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Eine Krankenschwester stellte fest, dass seine Freundin niemals schwanger war."

Eine Krankenschwester ist nicht qualifiziert, eine Schwangerschaft festzustellen bzw. auszuschließen.

"Zeigt ein Schwangerschaftstest eigendlich ein positives Ergebnis bei einer Scheinschwangerschaft ?"

Nur mittelbar. Es wird ein bestimmtes Hormon nachgewiesen (beta-HCG). Das kann aber sogar bei Männern, die an einem Hodentumor leiden, positiv sein. Im absoluten Regelfall heißt das bei einer Frau aber, dass sie guter Hoffnung ist.
Kommentar ansehen
25.03.2014 20:57 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kamen die denn auf die idee...das es fünflinge werden??
mitm Würfel??
Kommentar ansehen
28.03.2014 12:42 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Ein Mann aus Montreal (Kanada) lernte vergangenen Sommer im Internet eine Frau kennen. Bereits zwei Monate nach ihrem ersten Treffen teilte sie ihm mit, dass sie schwanger sei..." dann "Monatelange Vorbereitungen liefen"...

In dieser Zeit war die Frau nie beim Arzt und hat Ultraschallbilder von den Babies machen lassen? Da würde man sehen, ob es ein Baby ist und wie viele. Aber dass die Schwellung des Bauches ein Indiz für die Anzahl der Embryos ist ... und kein Arztbesuch.

Cäsar sol mal gesagt haben, man soll nicht alles glauben, was im Internet steht ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?