24.03.14 09:43 Uhr
 207
 

Interview: iPhone-Designchef Jonathan "Jony" Ive regt sich über Nachmacher auf

In einem "Sunday Times"- Interview spricht Apples Designchef Sir Jonathan "Jony" Ive über Apple, Steve Jobs und seine Tätigkeit bei Apple.

Zusammen mit Australiern, Briten, Japanern, Neuseeländern und Amerikanern forscht Ive an neuen Produkten. Welche Technikprodukte in der Pipeline sind, wollte Ive nicht verraten.

Wenn die aufwendig ausgetüftelten Geräte aber kopiert werden, bringt dies Ive in Rage. "Das ist Diebstahl", meint er über das Abkupfern. Die Firmen würden sich so vor allem tausende Stunden harter Arbeit sparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Interview, Jony Ive
Quelle: www.notebookcheck.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 09:49 Uhr von Shifter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ein dieb der sich über diebe aufregt
Kommentar ansehen
24.03.2014 10:10 Uhr von Fomas
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mal gaaaanz ruhig bleiben "Sir Jonathan Ive". Apple macht immer noch genug Kohle mit den ganzen Spinnern, die bereit sind, für ein mittelmäßiges, aber cool designtes Produkt mit einem Apfel drauf ein Vermögen hinzublättern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?