23.03.14 18:58 Uhr
 421
 

"Ghostbusters": Der Regieposten wurde neu besetzt

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Ghostbusters-Regisseur Ivan Reitman zum dritten Teil nicht Regie führen wird. Mit Phil Lord und Chris Miller hat man jedoch schon Nachfolger gefunden. Beide haben derzeit großen Erfolg mit dem Film "The LEGO Movie".

Auch mit "21 Jump Street" gelang ihnen ein Hit. Dies dürfte das Filmstudio überzeugt haben. Produzent Ivan Reitman will eine neue Generation an Geisterjägern schaffen. Mögliche Auftritte von Dan Aykroyd und Bill Murray stehen immer noch im Raum.

Der dritte Hauptdarsteller Harold Ramis verstarb erst vor wenigen Wochen. Mit den Aufnahmen wird man wohl erst 2015 beginnen, da Arbeiten am Drehbuch noch immer nicht abgeschlossen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Regisseur, Ghostbusters
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"
Leitungswasser in Til Schweigers Restaurant kostet 4,20 Euro
Gina-Lisa Lohfink deutet an, ihr Freund Emir Kücükakgül habe sie geschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2014 19:35 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
erinnert mich an das hin und her mit independence day...
tausend news und noch kein film.
ghostbusters 3 wurde doch auch schon vor jahren angekündigt.
genauso wie ne neuverfilmung von stephen king´s es und die alten nummer 5 filme.

ganz schön viel heiße luft, denen man uns aussetzt.
Kommentar ansehen
24.03.2014 09:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ob das was werden kann, wenn die die Regisseure von 21 Jump Street haben?

Der Film an sich war ja nicht sooooo schlecht, aber wenn die diesen Stil auf Ghostbusters anwenden, dann gute Nacht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?