23.03.14 12:13 Uhr
 392
 

Russland: Jungfernflug der neuen Angara-Rakete wurde erneut verschoben

In Russland wird derzeit eine neue Trägerrakete für den Weltraum entwickelt. Der Erstflug der "Angara" war bereits schon verschoben worden.

Jetzt gab das russische Verteidigungsministerium bekannt, dass der Jungfernflug um weitere zwei Monate verschoben werden muss. Jetzt ist der erste Start für Juli 2014 vorgesehen.

Ursprünglich sollte der Jungfernflug der neuen russischen Weltraumrakete bereits im Jahr 2010 stattfinden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Rakete, Verschiebung, Jungfernflug
Quelle: de.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2014 09:04 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Erstflug der "Angara" war bereits schon verschoben worden."

- Oh je

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?