23.03.14 12:04 Uhr
 201
 

Ariane-5-Rakete transportiert Satelliten für die Fußball-Weltmeisterschaft ins All

Am gestrigen Samstagabend ist von Kourou (Französisch-Guayana) aus eine Ariane-5-Rakete erfolgreich ins Weltall gestartet.

An Bord der Rakete befanden sich zwei Satelliten. Astra 5B (Luxemburg), er wiegt 5,7 Tonnen, soll in Europa für TV-Empfang sorgen.

Amazonas 4A (Spanien/drei Tonnen schwer) wird für die Übertagung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und auch der Olympischen Sommerspiele 2016 sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fußball, Rakete, All, Satellit, Weltmeisterschaft, Übertragung, Ariane
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?