23.03.14 11:55 Uhr
 268
 

EU: Warum eine Bankenunion, wenn es ESMA, EBA, ESFS und ESA gibt?

Im Dezember 2012 wurde bei der Europäischen Zentralbank beschlossen, eine Bankenaufsicht mit einem jährlichen Budget von 300 Milliarden Euro einzurichten. Mit etwa 1.000 Mitarbeitern sollen die europäischen Großbanken überwacht werden.

Nun wurde aber klar, dass die geplante Bankenaufsicht wohl gegen EU-Recht und EU-Verträge verstoßen könnte.

Neben der geplanten Bankenunion gibt es noch die ESA, Die ESMA, die EBA und die ESFS. Sämtliche Aufsichtsbehörden sind über ganz Europa verteilt und es ist nicht sicher, ob die eine Hand weiß, was die Andere tut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Bank, Aufsicht, ESA, Verstoß, EU-Richtlinie
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2014 15:52 Uhr von Arne 67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde doch nur beschlossen das man noch eine neue Abzockstelle für Ausgaben eröffnen will und nicht das man eine Aufsicht benötigt. Zumal schon jetzt klar sein dürfte, das die "neue" Behörde keine richtige Aufsicht führen kann, sondern nur als Deckmantel zur Finanzierung einiger weniger Manager oder Beamten dienen soll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?