23.03.14 11:42 Uhr
 397
 

Geschlechterrollen: Dieses Video stellt Sexismus bloß

Wir alle kennen Werbung, in denen leichtbekleidete Damen in anzüglichen Posen die Aufmerksamkeit auf ein Produkt lenken sollen. Die dargestellten Szenen sind oft recht absurd und banal, sie wirken für die Betrachter inzwischen recht normal.

Ein kürzlich auf Youtube veröffentlichtes Video hat nun drei Werbespots umgemünzt und die weiblichen Darsteller durch männliche ersetzt. Dadurch soll verdeutlicht werden, wie banal und trivial der in der Werbung verwendete Seximus eigentlich ist.

In dem Video werden Werbespots von Doritos, Go Daddy und Hardees nachgestellt. Dabei sind die Geschlechterrollen vertauscht. Im nachgestellten Doritos-Spot sitzt die Frau auf dem Sofa und genießt ein Footballspiel, während ihr Mann sie mit Doritos und viel nackter Haut vom Fernseher weglocken will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Video, Werbung, Geschlecht, Sexismus, Rollen
Quelle: www.netmoms.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2014 11:42 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das Video ist schon von mehr als 2,8 Millionen Usern angeklickt worden.
Finde es amüsant, es regt aber auch zum Nachdenken an:
Hier gibt es das Video:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:02 Uhr von Leimy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den ersten beiden Werbespots finde ich es total egal, wierum der Spot gedreht wird (beim ersten sollte sie vlt nur kein Football kucken, weil das ja eher typisch Mann ist). Der letzte Spot ist sowohl mit dem Mann als auch mit der Frau dämlich.
Kommentar ansehen
23.03.2014 16:11 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal...Männer ticken anders als Frauen. Die Biologiebücher müssen alle umgeschrieben werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?