23.03.14 11:07 Uhr
 1.385
 

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge ist entsetzt über Jürgen Klopps Sammer-Kritik

Der Zoff zwischen Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp und Bayern Münchens Sportdirektor Matthias Sammer zieht weitere Kreise.

Nun meldete sich Bayerns Chef Karl-Heinz Rummenigge zu Wort und zeigte sich entsetzt über Klopps Aussage, dass Sammer Gott danken sollte, dass er Bayerns Trainingsgelände betreten dürfte und dass die Münchner ohne Sammer auch keinen Punkt weniger hätten.

Rummenigge sagte: "Erst war ich über den Satz erschrocken, dann entsetzt. Matthias war mit Borussia Dortmund als Spieler Champions-League-Sieger und als Trainer Meister. Niemand vom FC Bayern würde sich je erlauben, einen solchen Satz über jemanden zu sagen, der früher bei uns war und jetzt für Dortmund arbeitet."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Kritik, Borussia Dortmund, Aussage, Jürgen Klopp, Karl-Heinz Rummenigge, Matthias Sammer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2014 11:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+10 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2014 11:44 Uhr von shovel81
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
TeKILLA100101

Wieder mit dümmlichen Kommentare unterwegs, bei Dir kennt man es ja nicht anders.
Kommentar ansehen
23.03.2014 11:52 Uhr von derNameIstProgramm
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
@shovel81
Herzlichen Glückwunsch, du scheinst das Prinzip "Klopp" schon gut verinnerlicht zu haben!

zur News: KHR hat natürlich recht, wurde ja auch schon von Kahn kritisiert. Angesprochen auf das Thema bei dem Interview vergangene Woche war Klopp ja auch ziemlich kleinlaut. Letztendlich hätte jeder Kritik von Klopp verstanden, genauso wie man bei den anderen Vereinen verstanden hat. Aber Klopp kritisiert nicht sachlich die Aussagen von Sammer, sondern greift ihn persönlich an, unabhängig der Aussagen.

Das ist unterste Schublade, vorallem wenn derjenige der angegriffen wird auch nur ehemals bei dem BVB war und dort auch recht erfolgreich war.

Aber so ist das wohl beim BVB, wer weggeht wird zum Freiwild. Egal ob Spieler oder Trainer. Bin gespannt in wievielen Jahren es Klopp treffen wird.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:37 Uhr von Schnulli007
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Ob man nun Klopp mag, oder nicht:

Es gibt wohl keinen größeren Kotzbrocken und Unsympathen in der Bundesliga, als diesen widerlichen Glatzkopf Sammer.

Selbst mir als eingefleischten FCB Bayern Fan ist es peinlich, dass so ein arroganter Spinner eine tragende Funktion bei den Bayern spielt.
Ein Nichtsnutz, den es nach Ablauf seines Vertrages zu feuern gilt.
Sammer schadet dem FC Bayern.
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:42 Uhr von shovel81
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
derNameIstProgramm

Wenn ich die Kommentare von Dir und TeKILLA100101 lese komm ich zu der Überzeugung das ihr Geschwister seid.Schreibt beide das gleiche dumme zeug.
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:57 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Rummenigge und die die verkalkte Altherren Abteilung des FCB hat einfach keinen Sinn für Humor :) .. das haben sie ja schon öfter bewiesen.

Abgesehen davon sollte man nicht den Mund aufmachen wenn man nicht einstecken kann.. und das sollte sich vor allem der FCB/Sammer mal auf die Fahnen schreiben.
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@shovel81

Was anderes als persönlich angreifen kannst du wohl auch nicht was? Hauptsache mal was gesagt...

Wenn ich deine Kommentare so lese, komme ich zu der Überzeugung, dass du einfach dumm bist...
Kommentar ansehen
23.03.2014 15:06 Uhr von Justus5
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Schnulli007: Der FCB ist auf dich als Fan wahrscheinlich sehr stolz....
Kommentar ansehen
23.03.2014 15:37 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da scheiße ich drauf Justus5.
Ebenso auf solche Typen wie Dich, die zu allem Ja und Amen sagen.
Host mi?
Kommentar ansehen
23.03.2014 17:56 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach wie sie sich hier outen als denegerierte Individuen die als Argumentationsmittel nur die Beleidigung haben.

So - ich wollt auch mitspielen. :)

Ansonsten ist mir das ewige Geplänkel FCB/BDB oder BVB/FCB sowas von egal - nichts könnte mir egaler sein.
Kommentar ansehen
23.03.2014 20:00 Uhr von 4ZN
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder der sich über die Aussage von Klopp aufregt, hat sie wohl einfach nicht verstanden.

Klopps Aussage war ein riesen Kompliment an den FC Bayern. Der Verein ist so stabil und unabhängig von einzelnen Personalien, dass ohne eine einzelne Personen wie Sammer der FC Bayern genauso gut dastehen würde, wie mit ihm.

Die Formulierung der Aussage, war genau richtig nach dem was Sammer abgelassen hat. Sammer ist über alle anderen Vereine, insbesondere die Trainer, in der Bundesliga hergezogen. Das war keine sachlich Kritik. Sammers Aussagen sind einfach grundsätzlich herablassend in Bezug auf alles außerhalb des FC Bayerns. Damit macht man sich keine Freunde.
Kommentar ansehen
24.03.2014 09:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
4ZN

Was hat Sammer denn so böses gesagt??

Er hat gesagt bevor man den Bayern vorwirft sie würden Gegner "zerstören" wollen und die Liga jetzt derart dominieren, solle man lieber dafür sorgen dass man konstant gute Leistungen bringt.

Wäre dass bei den Top5 der Liga der Fall, gäbe es die Dominanzdiskussion gar nicht!!

Wolfsburg war vor 4 oder 5 Jahren Meister, jetzt reichts noch für nen EL-Platz, Schalke 04 pendelt die letzten Jahre immer zwischen Platz 6 und 2, Leverkusen pendelt zwischen 6-2, Dortmund schafft es zwar auf Platz 2, aber hat derart viel Rückstand weil man es nicht schafft konstant das Niveau hochzuhalten.


Ja Bayern ist momentan das Maß der Dinge und das wohl auch nicht nur national. Aber die 23 Punkte kommen zum größten Teil zustande weil der BVB und Co ihre Leistung nicht abrufen!!

Und nicht mehr hat Herr Sammer gesagt. Wenn Klopp "Wir wollen eh nur 2. werden" da ein wenig dünnhäutig drauf reagiert okay, wenn er aber Sammer persönlich angreift und erzählt er wäre für den FCB wertlos, dann muss er sich nciht wundern wenn es Gegenwind gibt.


Und deine Rechtfertigung für Klopps Aussage bzw deren Interpretation dürftest du höchst exklusiv haben ;)
Kommentar ansehen
02.04.2014 13:55 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ach wie sie sich hier outen als denegerierte Individuen die als Argumentationsmittel nur die Beleidigung haben."

Genial, Suffkopp. Kurz, knapp - Klasse !!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?