23.03.14 11:05 Uhr
 244
 

Bochum: Autofahrer prallt gegen zwei Stahlpfeiler und stirbt

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Samstags ist in Bochum ein 30-jähriger Autofahrer bei einem Unfall in der Innenstadt ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei war der Mann mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs, verlor die Kontrolle über sein Gefährt und fuhr in eine Bushaltestelle.

Dort prallte er auf zwei Stahlträger. Das Auto wurde von dem Aufprall zerrissen. Der Mann verstarb noch in dem Wrack.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Verkehrsunfall, Bochum
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2014 11:14 Uhr von Samsara