23.03.14 11:00 Uhr
 469
 

Fußball: Nun gibt es auch in Japan das erste Geisterspiel

Der japanische Topverein Urawa Red Diamonds muss am Sonntag sein Meisterschaftsspiel gegen Shimizu S-Pulse ohne Zuschauer austragen.

Grund ist ein Plakat, das Fans des Vereins über einen Tribüneneingang platzierten. Dort war zu lesen "For Japanese only - nur für Japaner".

Das wurde von der Liga als Attacke auf die gegnerischen Auslandsspieler aufgefasst. Deshalb wurde diese harte Sanktion beschlossen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Japan, Zuschauer, Ausländerfeindlichkeit, Geisterspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?