23.03.14 10:34 Uhr
 18.162
 

Moskau: Multimillionär verprügelt Modelfreundin, bis sie wie ein Zombie aussieht

Der russische Multimillionär Pavel Ushanov (33) befindet sich derzeit auf der Flucht, nachdem er seine Freundin Alexandra Sereda (27) schwer verprügelt hat, nachdem diese verkündet hatte, dass sie sich von ihm trennen wolle.

Er prügelte zehn Minuten lang ununterbrochen auf sie ein. Ihr gelang es dann, die Tür zu öffnen und zu entkommen. Über ihr Handy konnte sie dann die Polizei rufen. Von den Sanitätern wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Inzwischen sind die Wunden ein bisschen verheilt. Von dem Multimillionär und Chef einer Telekommunikationsfirma fehlt bislang jede Spur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Model, Moskau, Freundin, Misshandlung, Zombie, Multimillionär
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus
Düsseldorf: Bande von sechs Männern prügelt 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2014 10:34 Uhr von sfmueller27
 
+43 | -7
 
ANZEIGEN
Man kann nur hoffen, dass er gefasst und verurteilt wird, denn Korruption ist in Russland keine Seltenheit und wenn die Millionäre nicht zufällig gegen Putin&Co sind, dann dürfen sie oft mehr als andere Bürger: "Alle Tiere sind gleich, aber manche Tiere sind gleicher als andere". (George Orwell, Animal Farm)

[ nachträglich editiert von sfmueller27 ]
Kommentar ansehen
23.03.2014 10:47 Uhr von Prrrrinz
 
+31 | -12
 
ANZEIGEN
ein multimillionär in russland baut scheisse......
und du hoffst auf gerechtigkeit?
muhahaha wach mal auf, dem passiert garantiert garnichts....
Kommentar ansehen
23.03.2014 11:43 Uhr von Nebelfrost
 
+22 | -13
 
ANZEIGEN
multimillionär hin oder her. wenn die den erwischen, wird er nichts zu lachen haben. in russland sind die gefängnisse keine kuschelknäste wie in deutschland.

@prrrrinz

wir reden hier nicht von deutschland. in russland sind schon öfters mal millionäre hinter schwedische gardinen gewandert.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:23 Uhr von sfmueller27
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Olli_Koenigs:

Sagte die Dame selbst über sich in der Quelle:
She added: ´When I looked at the pictures of myself after the attack I looked like a zombie from a horror movie´
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:25 Uhr von akau11
 
+30 | -22
 
ANZEIGEN
Die Medienhetze gegen Putin und Russland zeigt natürlich seine Spuren.
Schade ist nur, daß offensichtlich so viele auf diesen Trick hereinfallen.
Die Meisten denken, Putin ist der Nachfolger von Hitler, Russland ist die Hölle und wir ssind die Guten.
Was nur wenige wissen ist, was Putin in Russland sonst noch so macht, und warum der so beliebt ist in Russland.
Diese Dinge werden natürlich aus den Medien herausgelassen.
Z.B. daß Putin das von Gorbatschof und Jelzin heruntergewirtschaftete Land so langsam wieder auf Vordermann bringt.
Diese Oligarchen sind unter Jelzin entstanden, und haben bei Putin kein leichtes Spiel. Einige sind bereits hinter Gittern. Dieser wird folgen.
Putin hat Firmen und Arbeitsplätze gerettet. Die Heuschrecken-Manager enteignet. Er tut sehr viel für das Volk.
Leider wird in unseren Lügenmedien ein vollkommen falsches Putinfeindliches Bild vermittelt.
Ich kann nur sagen:
Glaubt unseren Medien nicht!!!
Wir werden hier belogen und betrogen.
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:29 Uhr von sfmueller27
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
@akau11

Ja klar, weil ja Russland und seine Medien so wahrheitsliebend sind und auch die Meinungsfreiheit hoch schätzen.
Kommentar ansehen
23.03.2014 12:56 Uhr von akau11
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
sfmueller27.
Genau was ich schon gesagt habe.
Du fallst auch noch darauf herein.
Wir werden nicht dadurch besser, in dem wir Andere Schlecht machen.
Glaubst du denn, du hast in Deutschland Meinungsfreiheit?
Ist mir schon klar.
Die Medien haben sich in dein Gehirn gebrannt von der Hölle Russland.
Ich persönlich habe großen Respekt vor dem Mann Putin.
Da ich mich versuche objektiv zu informieren.
Denn das ist ein richtiger Mann.
Im Gegensatz zu unseren Schwuchteln in der Politik die Angst vor Merkel und Alice Schwarzer haben.
Typen wie Edathy und Tauss, wie die pädophilen grünen Schweine gibt es dort drüben nicht.
Wie schon gesagt. Die unter Gorbatschof und Jelzin entstandenen Oligarchen haben bei Putin kein so leichtes Spiel. Einige wurden entmachtet. Bei uns werden inhaftierte Oligarchen sogar als putinkritische Helden dargestellt.
Merkst du was? Das widerspricht sich sogar.
Aber so ist das nun mal beim Lügen. man verzettelt sich eben dann und wann.
Letztendlich geht es um die Ukraine.
Der Westen hat jetzt 5 Milliarden Euro in den Putsch gesteckt. Damit sich die Ukraine Richtung Westen wendet.
Denn die Eu und Deutschland wollen wieder ein Land für Billigproduktionen und billige Arbeitskräfte. Die USA ein Land wo sie ihre Atomraketen noch näher gegen Russland richten können.
Nur ist Putin jetzt eben der Spielverderber.
Jetzt laufen die Hetzmeden auf Hochturen.
Und du glaubst den Mist?

[ nachträglich editiert von akau11 ]
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:02 Uhr von keakzzz
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:06 Uhr von hellboy13
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Warnung ! Das ist eine Propaganda News !Diese News soll Aggressionen verbreiten muss daher sofort Entfernt werden.
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:15 Uhr von akau11
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
keakzz.
Gute Frage:
Die Antwort.
Egal welche Nachricht du von Russland bekommst. Sie ist schlecht. Egal ob Zeitung, Fernsehen. Alles was du zu hören bekommst über Russland, China und Nordkorea sind nur negative Berichte.
So funktioniert die Medienmanipulation.
Ich kenne Leute, die in diesen Ländern schon waren.
Die bestätigen genau das. Diese Länder sind anders, als in unseren Medien dargestellt.
Und hier geht es um die Ukraine. Die will die EU und USA haben.
Und nur darum geht es hier.
Und solche Berichte sollen das schlechte Bild über Russland nur festigen.
Begreift ihr das nicht???
Bei Syrien war das nicht anders. Nur Assadfeindliche Berichte. Die Greueltaten auf der anderen Seite wurden herausgelassen. Nur ist dort der vonm Westen ebenfalls angezettelte und finanzierte Putsch vollkommen aus dem Ruder gelaufen, weil sich die Al-Kaida und was weis ich sonst noch für geisteskranke Moslems in diesen Krieg eingemischt haben.
Wir haben weis Gott genügend Mist in unserem Land um das wir uns kümmern sollten, anstatt permanend vor anderen Türen zu kehren.
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:26 Uhr von sbius
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wer immer akau11 deie Minusse gegeben hat.

Er hat -alles-in-allem Recht.

Man siehe sich nur die Interviews mit Putin an (z.B. Schönböhm)
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:42 Uhr von sv3nni
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
tja da hat sie wohl den bad guy gefunden den sie sich gewuenscht hat
Kommentar ansehen
23.03.2014 13:43 Uhr von Run
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Schlagzeile?!

Kommt demnächst dann "Oller, reicher Sack haut seiner Schnalle inne Fresse bisse aussehen tut wien Haufen Scheiße", oder was?

Unterste Kiste, ehrlich..!
Kommentar ansehen
23.03.2014 14:04 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hä? Warum ist der geflohen? Dachte das gehört zum guten Ton in Russia.
Kommentar ansehen
23.03.2014 15:01 Uhr von hellboy13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ mOscito
Du wirkst mit deinem Kommentar wie Meister Jakob !

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
23.03.2014 15:20 Uhr von Perisecor
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ akau11

Putin hat lediglich ihm nicht genehme Oligarchen entfernt. Mit ihm befreundete Oligarchen wurden gefördert.

Z.B. Vitaly Malkin, Vladimir Potanin, Roman Abramovich, Vladimir Litvinenko, Arkady Rotenberg
Kommentar ansehen
23.03.2014 17:52 Uhr von Kostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er die Frau geheiratet hätte, würde die Lage für ihn in Russland anders aussehen. So darf er dort harte Strafen erwarten.
Kommentar ansehen
23.03.2014 23:26 Uhr von Lebensgefahr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gelöscht....falsch gepostet

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
24.03.2014 06:35 Uhr von Abfalleimer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Waren bestimmt Putin und Janukowytsch.
Kommentar ansehen
24.03.2014 06:41 Uhr von Abfalleimer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@akau11
Medikamente einnehmen nicht vergessen. Mach Kopf zu.
Kommentar ansehen
24.03.2014 08:36 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Würstchen, wenn man eine Frau verdreschen muss, weil sie sich von ihm trennen will!

Armes Würstchen, wer eine Frau überhaupt verdreschen muss!
Kommentar ansehen
24.03.2014 08:44 Uhr von ghostdog76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie jetzt ? sie war nicht wegen seiner guten inneren werte mit ihm zusammen ? i am shocked !!!!
Kommentar ansehen
24.03.2014 08:55 Uhr von konfetti24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
The Walking Dead "Geschwollen"
Kommentar ansehen
24.03.2014 09:04 Uhr von MattMonroe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, die Tat an sich ist wirklich alles andere als akzeptabel aber woher zum Teufel kommt diese total beschmierte Überschrift "...bis sie wie ein Zombie aussieht"?!?
Kommentar ansehen
24.03.2014 10:57 Uhr von Thomas-27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@akau11:
Du solltest lernen zu differenzieren!
Nur weil Putin in einigen Dingen richtig handelt, heißt dass nicht, dass er alles richtig macht!
Bei der Krim hat er vielleicht richtig gehandelt. Allerdings ist auch klar, dass er nur Oligarchen enteignet hat, die ihm im Weg waren. Ansonsten dürfte es dort jetzt ja keine Reichen geben. Ist das der richtige Weg?
Sicherlich ist es eine gute Idee, den Reichen das Geld zu nehmen. Aber was sollte man damit machen? Olympische Spiele veranstalten?

Deinen Kommentar "Glaubt unseren Medien nicht!!! Wir werden hier belogen und betrogen." solltest Du auch noch einmal überdenken. Es ist bekannt, dass in russischen Fernsehsendern regierungskritische Personen ausgetauscht wurden und wo das nicht möglich war, den Sendern die Sendelizenz entzogen wurde.

Übrigens ist Putin in Russland nicht so beliebt, wie Du es darstellst. Zumindest haben das meine Gespräche mit den Menschen in Russland gezeigt. (Ich war mehrfach dort.)

Es ist wie überall. Es gibt positive und negative Seiten. Darum sollte man immer genau hinschauen und nicht alles schwarz oder weiß anmalen.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?