23.03.14 10:25 Uhr
 88
 

Golf von Mexiko: Ölpest durch Zusammenprall von Lastkahn und Schiff

Im Golf von Mexiko ist ein Lastkahn beladen mit Rohöl mit einem anderen Schiff zusammengestoßen. Der Fernsehsender "Fox News" berichtete, dass dabei Öl ins Meer ausgelaufen sei.

Die Kollision der Schiffe ereignete sich in der Galvestone-Bucht.

Die US-Küstenwache erklärte, dass nur ein 635.000 Liter fassender Öl-Behälter beschädigt wurde. Ob das Öl komplett ins Meer gelaufen ist, ist noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Golf, Öl, Schiff, Ölpest, Kollision, Golf von Mexiko
Quelle: german.ruvr.ru
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 21:56 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, durch Bequemlichkeit schießt sich der Mensch irgendwann selbst ins Aus!

Wird Zeit fürs Umdenken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?