22.03.14 14:02 Uhr
 355
 

USA: Mann belästigte Frauen in Supermarkt - Er wollte ihre Zehen lutschen

Ein Sexualstraftäter aus North Carolina in den USA muss sich wegen "Belästigung von Zehen" verantworten.

Er belästigte Frauen in zwei Supermärkten der Wal-Mart-Kette. Im ersten Fall nahm er angeblich eine Untersuchung von Zehen vor, war aber nicht erfolgreich.

Im zweiten Fall sagte er, er sei angehender Fußdoktor und könne bei der Auswahl von Schuhen behilflich sein. Als die Frau Schuhe und Socken auszog, lutschte er an den Zehen. Die Frau rief die Polizei.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Supermarkt, Fuß, Belästigung
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 15:00 Uhr von Knutscher
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
" Als die Frau Schuhe und Socken auszog, lutschte er an den Zehen. Die Frau rief die Polizei. "

Er hat es also nicht gut gemacht und die Kundin wollte ihr Geld zurück ;-)
Kommentar ansehen
22.03.2014 15:26 Uhr von syndikatM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieso ruft die die polizei? sie hat doch freiwillig ihre schuhe und socken ausgezogen. und das in einem supermarkt. eher gehört die frau bestraft, weil sie sich offenbar selbst nicht im griff hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?