22.03.14 13:25 Uhr
 13.348
 

Flug MH370 der Malaysia Airlines hatte offenbar gefährliche Fracht mit an Bord

Die International Civil Aviation Organisation stuft Lithium-Ionen-Batterien als gefährliche Fracht ein und genau diese sollen sich an Bord der vermissten Boeing 777-200 befunden haben. Dies bestätigte nun Ahmad Jauhari, Chef der Malaysia Airlines, nachdem er selbiges noch zuvor dementiert hatte.

Die leicht brennbaren Batterien könnten Kabel der Kommunikationssysteme zerstört haben, was zu den Ausfällen der Ortungssignale geführt hätte haben können. Außerdem hätten giftige Gase eines Brandes dazu geführt haben können, dass sowohl Passagiere, als auch Besatzung das Bewusstsein verloren.

Neuen Informationen zufolge verfügt China über Satellitenbilder von Objekten im Indischen Ozean. Man werde Schiffe an die betreffenden Stellen schicken, um Untersuchungen anzustellen. Überlebenschancen werden den Passagieren nach zwei Wochen im offenen Meer kaum eingeräumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Flug, Fracht, MH370, Malaysia Airlines
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 13:25 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Also ich habe in den zwei Wochen jetzt sehr, sehr viele Theorien und Vermutungen gehört, jedoch erscheint mir diese Spekulation als die Wahrscheinlichste. Lithium-Ionen-Batterien waren in den letzten 20 Jahren für 140 Vorfälle in Flugzeugen verantwortlich und wer sich ein bisschen auskennt, weiss wie gefährlich die Dinger sein können...
Kommentar ansehen
22.03.2014 13:38 Uhr von Borgir
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Und warum transportiert man diese Fracht in Passagiermaschinen wenn diese so gefährlich ist?
Kommentar ansehen
22.03.2014 14:15 Uhr von GhostMaster37083
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Weil die Dinger in jedem Handy, Laptop, Kamera usw sind. Deshalb werden die in einer Passagiermaschine Transportiert. Ich glaube nicht das es auch nur einen Flug gibt bei dem sich keine Lithium-Ionen Batterien an Board befinden.
Kommentar ansehen
22.03.2014 18:11 Uhr von AMB
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vermutlich hat dann jemand das Feuer mit Wasser gelöscht.
Kommentar ansehen
23.03.2014 03:49 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn jetzt für eine Meldung?
Akkus haben angefangen zu brennen, und haben rein zufällig nur die Ortungssysteme ausgeschaltet, und weil die ohnmächtigen Piloten sind dann noch frühlich 6 Stunden weitergeflogen?

Diese Theorie widerspricht so ziemlich allem, was bisher an Fakten und Vermutungen gesammelt werden konnte. Wer auch immer sich das zusammegereimt hat muss absolut keine Ahnung von den letzten 2 Wochen haben. Sollte das ganze am Ende wirklich auf so etwas dummes wie einen Unfall durch Akkufeuer geschoben werden dürfte selbst dem letzten Idioten klar sein dass da etwas ziemlich großes vertuscht wird.
Kommentar ansehen
23.03.2014 04:22 Uhr von Shadow_mj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar die Piloten hatten keine Sauerstoffmasken !!!
wen so ein Akku brennt dann stinkt das, also hätten die Piloten genug zeit Masken aufzusetzen und Position und Situation zu melden. die Blackbox hat eine eigene Stromversorgung und sendend Position auch nach einem absturz
also ich wette das hier viel mehr ist als es zu sein scheint
und die ausrede mit den Akkus die ist natürlich sehr glaubwürdig ;) LOL
Naturbach sucht man sich bei eine Vertuschung eine ausrede die auch passt ODER
also echt wer glaubt den so ein Schwachsinn

[ nachträglich editiert von Shadow_mj ]
Kommentar ansehen
23.03.2014 09:05 Uhr von peerat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte hätte fahrradkette ....

in fast jedem tragbaren elektrogerät ist ein lithium ionen akku verbaut, werden solche produkte verschickt dann immer mit dem vermerk darüber, es kann auch ein handy im passagiergepäck implodiert sein, passiert ja öfters mal. also nicht umbedingt in einem flugzeug aber eben so.
am schluss wird samsung verklagt weil ein s4 einen schmorbrandt entfacht hat...

für mich klingt immernoch die entführungstheorie am plausibelsten.
Kommentar ansehen
23.03.2014 11:55 Uhr von luebbie29
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alles nur dumme Speckulationen.Jetzt sucht man nach plausieblen Gründen, tatsächlich sind es Aliens gewesen, die ein bischen Menschenfleisch zum Frühstück sich mal gönnten."Sie sind hieeer"
Kommentar ansehen
24.03.2014 07:49 Uhr von Abfalleimer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passagiere sind immer gefährliches Frachtgut.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?