22.03.14 12:48 Uhr
 149
 

Birmingham: Falscher Samariter raubt Frau während eines Epilepsie-Anfalls aus

In Birmingham erlitt eine Frau mitten auf der Straße einen Epilepsie-Anfall. Während des Anfalls beugte sich jemand zu der ohnmächtigen Frau herunter, angeblich um zu helfen. Der falsche Samariter wollte jedoch nicht helfen, sondern raubte die Frau aus.

Die Polizei hat in diesem Zusammenhang die Fotos von zwei Frauen veröffentlicht. Sie wurden mit einer Überwachungskamera aufgenommen.

Die Behörden geben aber auch gleichzeitig an, dass nicht deutlich ist, ob die Frauen zusammengehören und ob eine von ihnen, die Diebin ist, welche die Hilfe nur vorspielte.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Diebstahl, Epilepsie, Birmingham
Quelle: www.bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden
Ungarn will Strafsteuer für Flüchtlingshelfer einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?