22.03.14 12:13 Uhr
 192
 

Verschollene Boeing: Chinesischer Satellit entdeckt mögliche Wrackteile

Anscheinend hat die chinesische Regierung Wrackteile der verschollenen Boeing "MH370" mit einem ihrer Satelliten ausfindig gemacht.

Die chinesische Regierung hält sich unterdessen noch bedeckt zu den Erkenntnissen, da man erst mit Hilfe der Marine überprüfen will, ob es sich bei den Wrackteilen, um die gesuchte Maschine handelt.

Ein erstes Bild der Wrackteile wurde bereits veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Satellit, Boeing
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen
Regensburg: Unbekannter begrapscht Studentinnen im Bus
Mit neun Identitäten festgenommen: 18-Jähriger in Wettbüro gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 12:32 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, die Chinesen. Die westlichen Satelliten sind damit beschäftigt jeden Bürger als Terrorist zu entlarven....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?