22.03.14 11:49 Uhr
 132
 

Nachfrage nach Autoreifen nimmt immer mehr ab - Schuld ist der milde Winter

Der Reifenhandel hatte 2013 ein Minus von 3,1 Prozent im Absatz zu verzeichnen. Schuld ist das recht milde Winterwetter. Es schrumpfte sowohl der Verkauf von Winter- als auch von Sommerreifen.

Weitere Gründe sind der geringe Reifenverschleiß von modernen Reifen und die insgesamt gesunkene Jahresfahrleistung aller Automobilnutzer.

Beim Geschäft mit Lkw- und Motorradreifen ist hingegen das Gegenteil zu beobachten. Dort sind die Verkäufe leicht gestiegen.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Winter, Reifen, Nachfrage
Quelle: www.motor-talk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?