22.03.14 11:41 Uhr
 72
 

General Motors: Nach Rückruf droht Zahlung von 350 Millionen Dollar wegen Klage

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass General Motors über eine Million Fahrzeuge zurückrufen musste (ShortNews berichtete). Eine Sammelklage von 1,4 Millionen Autobesitzern könnte den Hersteller nun teuer zu stehen kommen.

Durch den Defekt seien die Fahrzeuge weniger wert bei einem eventuellen Wiederverkauf. Daher wollen die Autobesitzer für ihr Fahrzeug 250 Dollar Entschädigung. Bei der Gesamtmenge an Autos summiert sich dies dann auf 350 Millionen Dollar.

Solche Klagen sind in den USA keine Seltenheit. Nachdem General Motors aber 2009 insolvent geworden war, ist das jetzige Unternehmen rein rechtlich gesehen nicht mehr für den Fehler bei den älteren Autos verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Rückruf, General Motors
Quelle: www.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 11:41 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN