22.03.14 11:30 Uhr
 153
 

Sängerin Sarah Harding möchte gerne in einem Tarantino-Film "ermordet" werden

Sängerin Sarah Harding ("Girls Aloud") scheinen ihre musikalischen Erfolge nicht mehr auszureichen, nun strebt sie auch noch eine Karriere als Schauspielerin an.

Erste Schritte hat die 32-Jährige bereits unternommen, denn sie sprach für eine Filmrolle in Los Angeles (USA) vor.

Sie sagt, sie wolle nicht in romantischen Komödien mitspielen, so wie es die meisten Popstars tun. Ihr schweben eher düstere Rollen vor, sie wäre gerne ein "Bond"-Bösewicht, auch ein Tarantino-Film würde ihr gefallen, irgendetwas, bei dem sie "ermordet würde".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Rolle, Sarah Harding
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben