22.03.14 11:11 Uhr
 216
 

USA: Frau verklagt den Staat Connecticut auf 150 Millionen Dollar nach Affenattacke

Eine Frau, die im Jahr 2009 Opfer einer Attacke durch einen Schimpansen wurde, will nun den Staat Connecticut auf Schadensersatz verklagen. Die 60-Jährige fordert rund 150 Millionen Dollar, nachdem ihr bei dem Angriff ihre Nase, ihre Augenlider, ihre Lippen und ihre Hände abgerissen worden waren.

Die Tat geschah im Haus ihrer Arbeitgeberin, als deren Schimpanse sie attackierte, er wurde später erschossen. Sie sagt, der Staat hätte den Affen als ernsthafte Bedrohung für die öffentliche Sicherheit eingestuft und nicht für ihre Sicherheit gesorgt.

Sie wolle ihre Medikamente zahlen und ein bequemes Leben führen können und möchte nicht, dass sich solch ein Vorfall wiederholt. Der Rechtsausschuss hat bis zum 2. April Zeit zu entscheiden, ob die Klage zugelassen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Klage, Schimpanse
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 11:17 Uhr von eeyorE2710
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Okay die Bilder in der Quelle sind zwar echt krass, aber finds trotzdem Scheiße, dass Tiere einfach mal als Haustiere gehalten werden, die absolut nicht dazu geeignet sind und später abgeknallt werden, weil sie ihre Frustration mal rauslassen.
Kommentar ansehen
22.03.2014 11:27 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man nun alles was einem zum Menschen werden lässt addiert, dann kommt man locker auf 2-3 Milliarden Euro.

Wer diese Anzeige zulässt gehört sofort entlassen. Bei einer Verurteilung des Staates räumen die Rechtsanwälte 90 % von der Strafe ab, der Rest gehört dem Opfer.
Kommentar ansehen
22.03.2014 11:32 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hält man Tiere, gleich welcher Art, im Haus, hat man für die Sicherheit vor Angriffen zu sorgen. Nicht nur Wildtiere beißen, sondern auch ganz niedliche Hamster und Mäuse.
Kommentar ansehen
22.03.2014 16:24 Uhr von blade31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Affe hat ihr die Hände abgerissen? Wie stark sind denn Affen?
Kommentar ansehen
22.03.2014 17:02 Uhr von mmk1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@blade31
affen sind extrem stark, auch wenn man es ihnen nicht unbedingt ansieht.

topic:
wieso verklagt sie nun den staat? wieso nicht ihre arbeitgeberin?
verstehe ich irgendwie nicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?