22.03.14 11:03 Uhr
 82
 

Pompeji: Diebe stehlen Teil eines Artemis-Freskos

Diebe haben sich in der Ausgrabungsstätte von Pompeji an einem Artemis-Fresko zu schaffen gemacht. Sie entfernten ein Teilstück von etwa 20 mal 20 Zentimeter aus der Wand. Das gestohlene Teilstück zeigt Profil und Oberkörper der Götterfigur.

Ermittlungen haben ergeben, dass wohl Profis das Kunstwerk gestohlen haben. Dies würde allerdings auch bedeuten, dass man das Kunstwerk erst restaurieren wird, ehe der heimliche Verkauf über die Bühne geht.

Das Fresko befand sich in einem relativ schlechtem Zustand: Wind und Wetter habe die Farben fast komplett ausgebleicht und es war mit Schlieren überzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Pompeji, Fresko, Artemis
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Mexiko: Neun fast nackte und blutige Leichen vor Haus zur Schau gestellt
16-Jähriger bei Protesten in Venezuela durch Kopfschuss getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?