22.03.14 10:37 Uhr
 907
 

Großbritannien: "Drainspotting" - Ein eher ungewöhnliches Hobby

Ein Mann aus Sheffield (England) hat ein eher ungewöhnliches Hobby, er fotografiert Kanaldeckel in seiner Stadt und untersucht deren Geschichte.

Mittlerweile hat der 42-Jährige den Spitznamen "Sherlock der Kanalisation". Manchmal würde es vielleicht ein bisschen verrückt aussehen, wenn er unter ein Auto kriecht, um Bilder zu machen, sagte er.

Er schwärmt von seinem skurrilen Hobby, es sei nicht so langweilig, manche der Kanaldeckel seien aufwendig verziert und mehr als 200 Jahre alt.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Hobby, Kanaldeckel
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 10:41 Uhr von Montrey
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Joa warum nicht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?