22.03.14 10:14 Uhr
 4.027
 

Revolutionäres Lenkrad-Konzept: Können in Zukunft auch die Beifahrer lenken?

Der Autozulieferer TRW hat jetzt ein völlig neues Lenkradkonzept vorgestellt. Dabei kann das Lenkrad weg vom Fahrer und hin zum Beifahrer verschoben werden.

So kann dieser ganz bequem das Steuer übernehmen. Außerdem kann das Lenkrad in der Mitte arretiert werden, wobei das Fahrzeug dann autonom unterwegs ist.

Außerdem wurden etliche Funktionen ins Lenkrad integriert. Zu sehen war das neue Konzept übrigens im Rinspeed Konzeptfahrzeug "XchangE" auf dem Genfer Autosalon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Zukunft, Konzept, Beifahrer, Lenkrad
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 10:49 Uhr von maxyking
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist echt ne super Sache, davon abgesehen das der Beifahrer auf der falschen Seite sitzt. Aber es ist ja auch eigentlich keinem zuzutrauen das wenn man einen Fahrerwechsel braucht man anhalten und aus dem Auto aussteigen muss.
Kommentar ansehen
22.03.2014 11:30 Uhr von failed_1
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ein mal das maxy und außerdem gibt es das im Unimog seit Jahrzenten ^^
Kommentar ansehen
22.03.2014 11:58 Uhr von GulMacet
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
solange die Pedale nicht auch gleichzeitig
rübergefahren werden, macht das für mich keinen
Sinn.
Kommentar ansehen
22.03.2014 12:22 Uhr von Radif
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht gibts ja auch gas und bremshebel am lenkrad, dann macht die ganze sache wieder sinn
Kommentar ansehen
22.03.2014 13:14 Uhr von derby11
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Radif

"vielleicht gibts ja auch gas und bremshebel am lenkrad"

wird interessant beim Umgreifen wie z.B. beim Kurvenfahren und Einparken ;-))
Kommentar ansehen
22.03.2014 13:28 Uhr von osssssis
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dann kann ich ja in Zukunft besoffen fahren,und wenn die Bullen mich anhalten schiebe ich das Lenkrad schnell zum Beifahrer rüber.
Kommentar ansehen
22.03.2014 13:57 Uhr von z3us-TM
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
da sehe ich schon das lachen meiner frau im gesicht...

nee, nix da !

Sie kocht sehr gut, hat eine super figur, und nun soll die auch noch Lenken und Bremsen können ?
he, die hat noch nicht mal den führerschein !

dann gibts nur noch bremslichter auf den bahnen zu sehen... *LACH
Kommentar ansehen
22.03.2014 16:14 Uhr von r3c3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ derby11
"@ Radif

"vielleicht gibts ja auch gas und bremshebel am lenkrad"

wird interessant beim Umgreifen wie z.B. beim Kurvenfahren und Einparken ;-)) "
Stell dir vor, es soll Menschen geben die trotz paralysierter Beine Auto fahren können.
Kommentar ansehen
22.03.2014 18:32 Uhr von asorax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn bitte daran neu???????????

das wurde schon vor jahren bei galileo gezeigt, und das muss was heißen.
Kommentar ansehen
23.03.2014 17:14 Uhr von Franken2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses "neue" Konzept gibt es schon lange in Unimog Fahrzeugen. Darin kann man das Lenkrad und die Pedale zur Beifahrerseite schieben, um z.B. besser Schneefräsen zu können.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?