22.03.14 09:47 Uhr
 73
 

Fußball/Albanien: Brett-Attacke - Bylis Ballsh vom Spielbetrieb ausgeschlossen

Nachdem der Präsident des albanischen Fußball-Klubs Bylis Ballsh, Besnik Kapllanaj, den Verbands-Delegierten Besnik Cela mit einem Brett niedergeschlagen hatte, wurde der Klub vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Cela musste nach der Attacke nach dem Spiel von Bylis Ballsh gegen KF Laci am 15. März dieses Jahres in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Bylis Ballsh ist schon zuvor wegen Ausschreitungen von Fans aufgefallen. Während des Spiels am 15. März hatte ein Spieler von Laci sogar absichtlich einen Elfmeter verschossen, um sich nicht den Unmut der Fans von Bylis Ballsh zu zuziehen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Attacke, Ausschluss, Albanien, Bylis Ballsh
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?