22.03.14 09:38 Uhr
 267
 

Island: Startkapital für alle - Einführung der Internetwährung "Auroracoin"

Ein nicht bekannter Gönner wird in der nächsten Woche jedem Bürger Islands die gleiche Summe "Auroracoins" schenken. Die Macher von Auroracoin äußerten, dass mit der Ausgabe der Summe von 31,8 Auroracoins für jeden Isländer die Währung von allen Bürgern genutzt werden könne.

Baldur Griffjar äußerte, dass die Währung "die Fesseln des Systems einer ungedeckten Währung in Island sprengen" soll.

Die Regierung Islands hat sich kritisch gegenüber den Plänen der Auroracoin-Macher geäußert. Es gäbe Risiken bei der Lagerung, dem Kauf und dem Transferieren der Währung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Island, Internetwährung, Auroracoin
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2014 10:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind denn nun wieder Auroracoins?

Konkurrenz zu den Bitcoins?

Was ganz anderes?

Falls in der Quelle erklärt, wäre hier noch genug Platz dafür gewesen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?