21.03.14 19:08 Uhr
 430
 

Bern: Haft statt Therapie - Sexualstraftäter muss für 13 Jahre ins Gefängnis

Hansjürg S. hat 114 Kinder und junge Erwachsene sexuell missbraucht. Seine Taten waren für lange Zeit unbemerkt geblieben, auch deswegen, weil viele seiner Opfer behindert waren. Da viele der Taten bereits verjährt sind, wurde er nur für 33 Verbrechen angeklagt und zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft forderte eine 15-jährige Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung.

Eine Therapie mit stationärer Maßnahme kam nicht in Frage, weil über einen möglichen Behandlungserfolg keine Aussagen machbar gewesen wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik: