21.03.14 14:28 Uhr
 604
 

New York: 14-Jähriger schießt im Bus wild um sich und tötet Mann

In New York hat ein 14-jähriger Junge in einem Bus wild um sich geballert und mit seinem Revolver einen Mann getötet.

Der 39-Jährige wurde in den Hinterkopf getroffen und verstarb im Krankenhaus.

Anscheinend hatte sich der Jugendliche mit seinen Freunden im Bus gestritten und zog dann die Waffe, mit der er einen Unbeteiligten tödlich traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, New York, Bus
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
USA/New York: Massenpanik nach Polizeieinsatz
Hacker senden Donald Trump kuriose Eilmeldungen von "New York Post"