21.03.14 14:02 Uhr
 2.104
 

UK: Künstliche Fingernägel kosteten junge Frau beinahe einen ganzen Finger

Weil sie sich künstliche Fingernägel aufkleben wollte, verlor jetzt eine 17-Jährige in England beinahe einen Finger.

Sie bereitete alles vor und klebte die Nägel auf. Doch schon kurz darauf bekam sie Schmerzen in einem Finger. Dazu wurde die Fingerspitze grün. Im Krankenhaus stellte man dann fest, dass der Finger begann, abzusterben.

Die Ärzte schnitten den Finger auf und reinigten die Wunde, doch einen Teil des Fingers mussten sie amputieren. Momentan wird vermutet, dass es nicht am Kleber lag, sondern an einer Verunreinigung beim Auftragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Finger, Fingernägel
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen