21.03.14 13:58 Uhr
 604
 

UK: Rentner ist plötzlich auf kuriose Art "Gefangener" in seinem Haus

Nicht schlecht staunte jetzt ein 66 Jahre alter Rentner in Sheffield in England, als er eines Tages nach Hause kam.

Denn während seiner Abwesenheit hatte die Stadt zwei Bushaltestellen direkt vor seiner Einfahrt eingerichtet.

Das Kuriose daran: Hier halten alle drei Minuten Busse verschiedener Linien, sodass der Mann mit seinem Wagen praktisch nicht mehr aus seiner Einfahrt kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Haus, Rentner, Gefangener
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet