21.03.14 12:50 Uhr
 67
 

Fußball/Dynamo Moskau: Präsident des Vereins auf Sanktionsliste

Die Sanktionsmaßnahmen gegen Russland machen auch vor dem Sport nicht halt.

Einer der von den Sanktionen betroffenen Personen ist Boris Rotenberg, welcher als enger Vertrauter von Staatschef Vladimir Putin gilt. Rotenberg ist zudem Präsident von Dynamo Moskau.

Auch Arkadi Rotenberg, hoher Funktionär im Internationalen Judo-Verbande IJF, wird von den USA sanktioniert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, Präsident, Moskau, Dynamo, Dynamo Moskau
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2014 13:24 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das hat wohl weniger mit Sport zu tun, als damit, dass die beiden Brüder Eigner der SMP Bank und der SGM Group sind, welche nicht zuletzt Hauptlieferant für Gazprom ist.

Arkady ist übrigens Vorstand des Eishokey-Clubs "Dynamo Moscow", der genauso wie der Fußball-Verein heißt. Boris hingegen ist der, der Vizepräsident des Judo-Verbandes ist.

Beide sind enge Freunde von Putin, und ehemalige Partner des selben Judo-Clubs. Alle genannten Vereine wurden übrigens einst vom KGB gesponsert.

Das Gesamtvermögen der beiden wird auf insgesamt über 6 Milliarden geschätzt.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?