21.03.14 11:34 Uhr
 836
 

Mt.Gox: Überraschend 200.000 Bitcoins gefunden

Wie es jetzt aussieht, ereignet sich anscheinend eine Wende im Fall Mt.Gox, weil 200.000 Bitcoins überraschend wieder gefunden wurden.

Allerdings fehlt bislang immer noch die Spur von 650.000 Bitcoins, welche sich auf der Plattform Mt.Gox befanden.

Unterdessen werden rechtliche Schritte gegen die Betreiber geprüft (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fund, Bitcoin-Börse, Mt.Gox
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2014 11:44 Uhr von mrshumway
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also seriös und sicher klingt anders.
Kommentar ansehen
21.03.2014 11:51 Uhr von jschling
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
naja, machste noch 3mal Copy & Paste, dann ist der Rest auch wieder da :-))
lächerliche Währung, würde ich keinen Cent drin versenken
Kommentar ansehen
21.03.2014 13:32 Uhr von Analycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist nicht anders als mit ´echtem´ geld - wer es anderen anvertraut braucht sich nicht wundern wenn es plötzlich weg ist.

die cryptowährungen sind schon in ordnung, es ist das menschliche element (aka habgier) das immer wieder solche ausfälle verursacht.

aber dafür findet man sicher demnächst auch ein patch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?