21.03.14 11:27 Uhr
 268
 

Großbritannien: Mann sperrte unsensible Frau in den Schuppen im Garten ein

Nachdem die Mutter eines Mannes aus Cornwall (England) im letzten Monat verstorben war, reagierte seine Ehefrau nicht gerade sensibel auf die Situation.

Sie soll immer wieder das Lied "Ding, Dong, die Hexe ist tot" gesungen haben, das war zu viel für den 42-Jährigen. Er warf seine Frau aus dem Haus, diese suchte Zuflucht in einem Schuppen im Garten. Später schloss der Mann sie darin ein.

Als es der Frau gelang, wieder ins Haus zu kommen, wurde sie von ihrem Mann auf das Bett geschleudert und gewürgt. Vor Gericht bekannte er sich der Körperverletzung an seiner Frau schuldig, das Urteil fällt nächsten Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Großbritannien, Garten, Schuppen
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs