21.03.14 11:15 Uhr
 74
 

Konstanz: Solarzellenhersteller Sunways stellt Insolvenzantrag

Das seit Jahren kriselnde Unternehmen Sunways hat beim Amtsgericht Konstanz die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.

Das Unternehmen erwirtschaftete beispielsweise im Jahr 2011 ein Minus von 61,1 Millionen Euro, nachdem es im Vorjahr noch einen Nettogewinn von 9,3 Millionen Euro bei einem Umsatz von 222,7 Millionen Euro erwirtschaftet hatte.

So gingen bereits zahlreiche deutsche Solarunternehmen, wie beispielsweise Q-Cells oder Solar Millennium, insolvent, nachdem kostengünstigere, chinesische Unternehmen den Markt in die Hand nahmen und Firmen wie Bosch aus der Solarsparte ausstiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Insolvenz, Verfahren, Solar, Konstanz, Sunways
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 23:08 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wird der Solarstrom so günstig, da lohnt sich selbst eine Solarzelle auf dem Balkon! Danke CDU mehr blödsinn konnte keiner machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?