21.03.14 11:11 Uhr
 118
 

Symantec: Geschäft läuft nicht gut - Chef muss Posten räumen

Weil der Marktanteil der Sicherheitsfirma Symantec gesunken ist, wurde der Chef Steve Bennett überraschend entlassen.

Überraschend kam es auch zu Veränderungen im Finanzbereich der Firma.

Unterdessen hat sogar die Aktie an Wert verloren, was Symantec nun zum Handeln verpflichtet. Dementsprechend werden jetzt entsprechende Reformen im Unternehmen umgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Geschäft, Posten, Symantec
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2014 19:17 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und vor allem gabs einen ungeöhnlich hektisches Auswechseln bei anderen Topmanagement-Posten während der Ägide von Steve Bennett:
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?