21.03.14 09:39 Uhr
 448
 

China: Bombenabwurf über Gelben Fluss verhindert Flutkatastrophe

Chinas Lösung den zugefrorenen Gelben Fluss vom Eis zu befreien ist zwar nicht umweltfreundlich, aber erfolgreich.

In der Inneren Mongolei drohte Stromaufwärts eine Überschwemmung, weil der eingefrorene Fluss das Abfließen der nachfolgenden Wassermassen verhinderte.

Drei Militärbomber, die insgesamt 24 Bomben abwarfen, lösten das Verstopfungsproblem.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Fluss, Flutkatastrophe
Quelle: en.rocketnews24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2014 09:59 Uhr von Mecando
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Stumpf, aber effektiv....
Kommentar ansehen
21.03.2014 11:06 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Grobkörniges Auftausalz :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?