20.03.14 19:13 Uhr
 1.288
 

Ägypten: Direktor rechtfertigt sexuelle Belästigung einer Studentin mit deren Kleidung

An einer ägyptischen Universität in Kairo wurde eine junge Studentin von einer Gruppe männlicher Studenten sexuell belästigt. Als sich der Universitätsdirektor, Gaber Nassar, zu diesem Fall äußerte, gab er dem Opfer die Schuld an dem Vorfall, da diese an besagtem Tag zu "unkonventionell" gekleidet war.

"Sie tauchte mit dieser Kleidung auf, die in Wirklichkeit diesen Zwischenfall verursachte", so Nassar. Die Frau trug schwarze Jeans und ein langes, pinkes T-Shirt. In lokalen und sozialen Medien wird der Mann nun extrem kritisiert und es wird sein Rücktritt gefordert.

Später entschuldigte er sich für seine Worte auf Twitter und versicherte, dass die Täter bestraft würden. Laut einer im Jahr 2013 veröffentlichten Studie der UN sind 99 Prozent aller Frauen in Ägypten sexueller Gewalt ausgesetzt. Zudem ergab der Bericht, dass es bei den Vorfällen keine Rolle spielte, welche Kleidung das Opfer trug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gewalt, Ägypten, Schuld, Universität, Direktor, sexuelle Belästigung
Quelle: www.rawstory.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 19:29 Uhr von Gringo75
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Andere Länder, andere Sitten....
Kommentar ansehen
20.03.2014 19:41 Uhr von AffeMitZeitung
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2014 20:30 Uhr von Neroll
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Also, wennste jede Frau hier mit schwarzer Jeans und T-Shirt vergewaltigst, scheuerste den Lümmel noch wund.
Kommentar ansehen
20.03.2014 21:23 Uhr von panalepsis
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, was armseeliger ist?!
Das man versucht, mit einer derart hirnlosen Argumentation eine Vergewaltigung zu rechtfertigen, dass es unter Umständen Männer gibt, die ihre Triebe so schlecht unter kontrolle haben, dass sie keine unkonventionell gekleidete Frau sehen dürfen, ohne sie gleich Vergewaltigen zu müssen, oder dass sowas von einem (vermeindlich) gebildeten Universitätsdirektor kommt.

Aber egal von welchem Blickwinkel man es betrachtet... man sieht, wie hinterwäldlerisch manche Kulturen im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht sind.
Diesen frauenfeindlichen Affen sollte man verbieten, sich fortzupflanzen.
Könnte ja ein Mädchen bei rumkommen und das kann einem schon zur Geburt leid tun, dass es da geboren wurde.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
20.03.2014 22:39 Uhr von Biblio
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2014 01:40 Uhr von silent_warior
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Biblio
Wenn die Mädels wie in Zentral-Afrika rumlaufen würden und nur einen Rock an hätten würdest du dich nicht beherrschen können und würdest über sie herfallen?

In den größeren Städten dort gibt es nicht nur Menschen die so eine unnormale Lebensweise wie die Moslems führen.
Viele Leute dort wollen auch Spaß und etwas Freude im Leben.

... wenn man als Frau grottenhäßlich ist hat der Schleier natürlich seine Vorteile, dann ist es wie beim Lotto ... nur dass sich hinter einem Schleier nur alt zu oft eine Lusche verbirgt.

Ich würde gerne mal die Fr*sse sehen wenn der Moslem in der Hochzeitsnacht den Schleier seiner Braut lüftet und ihn etwas anstarrt was in noch keinem Gruselroman beschrieben wurde da den Autoren dazu die Fantasie fehlt.
Kommentar ansehen
21.03.2014 09:00 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm... komische Sachen, die hier einige von sich geben... soll wohl witzig sein...
Kommentar ansehen
21.03.2014 10:17 Uhr von Biblio
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@silent_warrior,
"Wenn die Mädels wie in Zentral-Afrika rumlaufen würden und nur einen Rock an hätten würdest du dich nicht beherrschen können und würdest über sie herfallen?
"
Nein, aber wärest Du ein Afrikaner, der NICHT in der westlichen Welt aufgewachsen ist und Freizügigkeit für Dich keine Normalität darstellen würde, würdest Du über sie herfallen?

Ach was frag ich ... Verstand ist hier eh rares Saatgut.

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
21.03.2014 10:41 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Nein, aber wärest Du ein Afrikaner, der NICHT in der westlichen Welt aufgewachsen ist und Freizügigkeit für Dich keine Normalität darstellen würde, würdest Du über sie herfallen?"

Wird ein bisschen schwer, in der westlichen Welt Toleranz für solche Defizite zu generieren...
Kommentar ansehen
22.03.2014 01:01 Uhr von panalepsis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Biblio: Willst du mir damit jetzt erzählen, dass jeder Mensch möglichst Androgyn in Erscheinung treten sollte, um bloß nicht mögliche Triebtäter auf sich aufmerksam zu machen?

Damit schiebst du die Schuld für sexuelle Übergriffe haargenau so auf das Opfer, wie es dieser Unidirektor versucht hat.

Wenn Frau oder Mann sich nicht soweit unter Kontrolle haben, das jeweils andere Geschlecht (trotz eventuell leichter Bekleidung) zu achten, dann kann ich nur sagen, arme Menschheit.

Was ist denn das für eine sinnfreie Argumentation?

Nur weil am Strand ein Mann mit dickem Pimmel, oder eine Frau mit dicken Titten in meiner Nähe liegt, muss ich doch nicht gleich wie ein Affe darüber herfallen?!?
Ich hab dann zumindest noch soviel Selbstkontrolle, dass ich Annäherungsversuche bestrebe, anstatt gleich gewaltsam daran zu kommen, wenn mir gefällt, was ich sehe und das hat nichts mit Kultur zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand. Und eben dieser scheint diesbezüglich eben in gewissen Kulturen zu fehlen. Deshalb mein Seitenhieb gegen gewisse Kulturen im speziellen.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
26.03.2014 15:13 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?