20.03.14 18:28 Uhr
 636
 

Krim-Krise: Russland verhängt nun Einreiseverbote gegen wichtige US-Politiker

Russland reagiert auf die gegen sich verhängten Sanktionen wegen der Krim-Krise auf seine eigene Art.

Der Kreml hat nun Einreiseverbote gegen wichtige US-Politiker verhängt, wie zum Beispiel den ehemaligen Präsidentschaftskandidat John McCain.

"Es darf keinen Zweifel geben: Wir werden angemessen auf jeden feindlichen Angriff reagieren", so das russische Außenministerium.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Russland, Politiker, Sanktion, Einreiseverbot, Krim-Krise
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 18:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten die USA darüber nachdenken, die Space Shuttles wieder aus dem Museum zu holen...
Kommentar ansehen
20.03.2014 18:48 Uhr von Schnulli007
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
So ein bekloppter Kindergarten-Unsinn,
keine Sau interessiert die Sanktionen weil sie nichts weiter als eine Lachnummer sind.

Obama soll mal nicht so tun, als habe er vorher nichts gewusst, Putin wird ihm das vorher alles fein angekündigt haben.

Fakt ist: Putin ist ein brutaler Hartliner, der seinem Kollegen Obama um nichts nachsteht.
Kommentar ansehen
20.03.2014 18:50 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Angriff? Lächerlich!
Kommentar ansehen
20.03.2014 19:14 Uhr von creek1
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant ist auch die Aussage der Russen das sie
die Atompolitik gegenüber dem Iran überdenken wollen.
Was das dann heißt können sich die USA und die EU mit
ihren lächerlichen Sanktionen selber ausmahlen.

Es kotzt mich echt an das unsere selten dämliche Kanzlerin,
sich so von den Abhörspezialisten aus dem Indianer-
mörder- Land vereinnahmen lässt.
Ich halte Sanktionen gegen Russland für absolut falsch.
Denn so etwas schaukelt sich immer höher bis zum Krieg.
Kommentar ansehen
20.03.2014 20:05 Uhr von Falap6
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@creek
"Abhörspezialisten aus dem Indianer-
mörder- Land vereinnahmen lässt."
Indianermörder??? Was sind wir denn dann, wenn die USA Indianermörder sind. Dir ist außerdem klar, dass Europär Amerika besiedelt haben oder??
Kommentar ansehen
20.03.2014 20:40 Uhr von usambara
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht sollten wir mit Obama & Putin erst mal zufrieden sein- da gibt es noch ganz andere Hardliner auf beiden Seiten.
Mit denen würden sich längst Nato & Russland am Dnepr-Ufer gegenüber stehen.
Kommentar ansehen
20.03.2014 22:28 Uhr von creek1
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Falap6

Das merkt man heute noch, das die dümmsten Europäer
ins Indianergebiet ausgewandert sind.
Diese Hinterwäldler wollen der Welt ihren bescheuerten
Lebensstil aufdrängen.
Ich will aber keine Plastiktitten, Chemiefraß oder permanent
mit einen Colt durch die Gegend rennen.
Die haben keine Kultur und haben in Europa oder Russland
nichts zu suchen.
Kommentar ansehen
20.03.2014 23:44 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die krim-krise und die versäumnisse des westens:

http://www.deutschlandradiokultur.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2014 23:58 Uhr von Schaumschlaeger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Auf mich wirkt das, als ob zwei zahnlose sich beißen würden.
Kommentar ansehen
22.03.2014 12:40 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@creek
Dann überleg mal, wie wir vor vor 70-80 Jahren unseren "Lebensstil in Europa verbreiten" wollten. Und? Hast du damit irgendwas zu tun?? Ich nicht. Aber schon wieder interessant, wie die Leute sich in diesem Forum immer aufregen, wenn sie angeblich mit der NS-Zeit konfrontiert werden. Dein Vergleich der Amerikaner mit den Indianermorden, der viel weiter zurückliegt wird mit Plus bewertet.
"Die haben keine Kultur und haben in Europa oder Russland
nichts zu suchen."

Achso?`Na dann ist es ja OK, wenn unsere Kanzlerin in die KRIM Krise eingreift, sie vertritt ja ein Volk mit Kultur.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?