20.03.14 17:49 Uhr
 414
 

Insolvenz des Weltbild-Verlags: Rund 600 Beschäftigte müssen gehen

Wie bereits in den Medien berichtet wurde, ist der Weltbild-Verlag pleite. Jetzt wurde bekannt, dass rund 600 Beschäftigte das Unternehmen verlassen müssen.

582 Mitarbeitern verlieren direkt ihren Job, im Herbst diesen Jahres könnten noch weitere 74 Personen entlassen werden.

Aktuell sollen noch 1.776 Personen bei Weltbild arbeiten. Ursprünglich sollen es 2.200 gewesen sein. Etliche Mitarbeiten hatten die Firma zuletzt bereits freiwillig verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Insolvenz, Verlag, Beschäftigte, Weltbild
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein