20.03.14 16:59 Uhr
 265
 

Fußball: Eintracht Frankfurt überlegt, U23-Team aus Regionalliga abzumelden

Viele Bundesligisten betreiben in den unteren Ligen eine U23-Mannschaft. Die Frankfurter Eintracht überlegt allerdings, ihr Team aus der Regionalliga Südwest komplett abzumelden. Grund sind die hohen Kosten bei zu wenig Ertrag.

600.000 bis 800.000 Euro kostet die Frankfurter U23, wovon allein 150.000 an Stadionmiete für den Bornheimer Hang verloren geht. Die Zuschauerzahlen sind jedoch spärlich. "Wir haben schon vor Jahren das System der U23 in Frage gestellt. Es gibt deutlich mehr Wider als Für", so Präsident Peter Fischer.

Vor allem aber macht die U23 für die Eintracht sportlich keinen großen Sinn. Denn nahezu alle Jugendspieler stießen von der A-Jugend in den Profikader. Aus der U23 hingegen konnte man in den letzten Jahren gar keine Spieler gewinnen. Sie diente Profis lediglich zur Reha und Sammeln von Spielpraxis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Eintracht Frankfurt, Regionalliga, Abmeldung, U23-Kader
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?