20.03.14 16:35 Uhr
 358
 

Weil sie an Bord tanzten: SpiceJet suspendiert Piloten

An Bord eines Jets der indischen Low-Cost-Airline SpiceJet feierten die Flugbegleiter anlässlich des Holi-Festes mit den Passagieren. Einer der Piloten ließ es sich nicht nehmen, während des Fluges mitzumischen und eine Tanzeinlage zu präsentieren.

Nicht nur der Pilot machte davon Bilder, sondern auch ein Video landete im Internet.

Die Luftfahrtbehörden machten gegenüber SpiceJet deutlich, dass damit gegen Sicherheitsregeln verstoßen worden sei. SpiceJet wies diese Kritik zwar mit dem Argument zurück, das Cockpit sei durchweg besetzt gewesen, doch die Airline beurlaubte schließlich beide Piloten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flug, Pilot, Tanz, Suspendierung
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 16:50 Uhr von blade31
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
richtig so! Das ist immerhin der Arbeitsplatz des Piloten und kein Kasperl Theater! Ein Bänker tanzt ja auch nicht plözllich hinter dem Schalter...
Kommentar ansehen
21.03.2014 11:12 Uhr von GottesBote
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"richtig so! Das ist immerhin der Arbeitsplatz des Piloten und kein Kasperl Theater! Ein Bänker tanzt ja auch nicht plözllich hinter dem Schalter..."

Investment Banker hier in Frankfurt am Main schon. Das nennt man dann den Affentanz, wenn man in einigen Sekunden paar Milliarden in den Sand gesetzt hat.
Kommentar ansehen
22.03.2014 09:41 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@blade31 ......

Du verwechselst da etwas .....

Die haben nicht im Cockpit gefeiert, denn da haben höchsten 5 Personen Platz und da kann keine Rede von tanzen sein. Die haben bestimmt mit den Fluggästen im Passagierabteil gefeiert. da sehe ich eine grobe Verletzung der Sicherheit nicht gegeben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?