20.03.14 14:36 Uhr
 7.097
 

China verkürzt Bauzeit für ersten Thorium-Reaktor der Welt um die Hälfte

Ursprünglich sollte in China die Bauzeit des ersten Thorium-Reaktors 25 Jahre dauern. Das Wissenschaftlerteam, das für den Bau des Reaktors zuständig ist, wurde von der politischen Führung Chinas beauftragt, die Bauzeit drastisch zu senken. Nun soll der erste Thorium-Reaktor in zehn Jahren stehen.

Als Grund für die Verkürzung nennt Professor Li Zhong, einer der Leiter des Programms: "Es ist definitiv ein Rennen". Und Zwar mit Indien. Denn der harte Wettbewerb konfrontiert beide Länder mit dem Ziel, als erste Nation der Welt einen Thorium-Reaktor zu bauen und ans Netz zu bringen.

Die Technologie und Herangehensweise der Chinesen, unterscheiden sich fundamental von der des Westens. Statt auf Uran basierte Kraftwerke zu setzen, konzentrieren sie sich auf Flüssigsalz-Reaktoren. China besitzt zurzeit soviel Thorium, dass für 20.000 Tausend Jahre die Energie Chinas gesichert wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Wissenschaftler, Reaktor, Hälfte, Bauzeit
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 15:53 Uhr von NordPoeler
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Cool... also für die nächsten 20 Milionen Jahre reicht der Thoriumvorrat?!? Dann können die ruhig mal was abgeben...
Kommentar ansehen
20.03.2014 16:23 Uhr von Kingstonx
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2014 16:34 Uhr von Mecando
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Cool, dank der ´Abfallprodukte´ kann man dann noch bessere und einfachere Atombomben bauen.
Kommentar ansehen
20.03.2014 17:05 Uhr von rollobert
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ kingstonx

20.000 Tausend Jahre nicht 20 Millionen.

...ist das ein witz?
Kommentar ansehen
20.03.2014 17:47 Uhr von Joeiiii
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@ rollobert:

Manche haben es nicht so mit der Mathematik. Bei 20.000 noch drei Nullen dranzuhängen und dann auch noch auf die Idee zu kommen, daß es dann 20.000.000, also 20 Millionen sind, ist nicht jedem in die Wiege gelegt.

Allerdings ist die News hier falsch geschrieben.

Shortnews: China besitzt zurzeit soviel Thorium, dass für 20.000 Tausend Jahre die Energie Chinas gesichert wäre.

Quelle: Aus der Sicht der Wissenschaftler könnte der Thorium-Vorrat des Landes ausreichen, um China über 20.000 Jahre mit Elektrizität zu versorgen.

Von einer Vertausendfachung ist in der Quelle keine Rede. Also entweder 20 Tausend oder 20.000, aber nicht 20.000 Tausend. :)
Kommentar ansehen
20.03.2014 18:14 Uhr von schlammungeheuer