20.03.14 14:19 Uhr
 106
 

Großbritannien: Dieser Lieferwagen der Post hatte es wohl zu eilig und fuhr in ein Haus

Ein Lieferwagen der britischen Post hatte es am heutigen Donnerstagmorgen offenbar sehr eilig und versetzte Bewohner eines Hauses in Hampshire (England) in Schrecken.

Der 7,5-Tonner war von der Straße abgekommen und landete im Haus eines älteren Ehepaares. Die beiden mussten durch ein Fenster evakuiert werden, der Fahrer blieb weitgehend unverletzt.

Außerhalb des Hauses befindet sich ein Schild mit der Aufschrift "Verkauft". Bislang ist nicht bekannt, ob die beiden Bewohner soeben erst eingezogen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Großbritannien, Haus, Post, Lieferwagen
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Schleswig-Holstein: Mann hortet ein zweieinhalb Tonnen Waffenarsenal im Haus
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren