20.03.14 13:52 Uhr
 470
 

"Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin plant Kinofilm der Serie

Der Autor der erfolgreichen Fernsehserie "Game of Thrones" überlegt, den Fantasy-Stoff ins Kino zu bringen.

George R.R. Martin sagte, es hänge davon ab, wie lange die Serie im Fernsehen noch laufen würde.

Der Schriftsteller wünscht sich ein Special mit wirklich großen Drachen, das an die 100 Millionen Dollar koste und rund zwei Stunden daure.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Autor, Kinofilm, Game of Thrones, George R.R. Martin
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 17:21 Uhr von omar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also ne Trilogie wie Herr der Ringe wäre das Mindeste. Eigentlich wäre ich sogar für 7 Filme (ein Film pro Buch á 3h). Ein 2h Film kratzt ja nicht mal an der Oberfläche der Story...
Es gibt derzeit 5 Bücher (im englischen Original). Es sollen in Summe 7 Bücher werden.
Schaut man sich dann die Seitenzahlen an, reden wir in Summe von schätzungsweise rund 6000-7000 Seiten.

Die Einzige in dem Zusammenhang, was in 2h passen würde, wäre eine Story im Westeros Universum, die sich nicht auf die 7 Song of Ice and Fire Bände bezieht (z.B. Tales of Dunk and Egg oder was vollkommen neues, wie der Fall von Valyria und die Eroberung von Westeros durch die Targaryen Dynastie).

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
20.03.2014 18:13 Uhr von WarumNichtGleichSo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, dass wäre natürlich echt nen Knaller - aber ein Kinofilm reicht vermutlich nicht aus - ne Trilogie ist super. Pro Buch nen Film dauert a) zu lange und b) ist dann doch irgendwann ausgelutscht/overdosed.

Off-Topic: ICH WILL DAN SIMMONS HYPERION im KINO sehen, GoT langt mir als MKV
Kommentar ansehen
21.03.2014 12:46 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Heckenritter wäre eher was für Filme, da es sich um verbundene Kurzgeschichten im selben Universum handelt, die 80 Jahre vor der Serienhandlung anfängt (entsprechend leben in GoT auch nur noch 2 dort erwähnte Figuren, Aemon Targaryen und Walder Frey). GRRM hat diese Geschichten auch mit viel mehr Humor geschrieben...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?