20.03.14 13:30 Uhr
 963
 

Hamburg: "Yelp" und "Flasher" - Polizeiautos haben nun schrille US-Sirenen

Ab sofort müssen sich die Bürger der Hansestadt Hamburg an neue Ton- und Lichtsignale der hiesigen Polizei gewöhnen.

Die meisten Streifenwagen wurden mit dem schrillen und lauten US-Heulton "Yelp" und mit dem roten Blitz "Flasher" ausgestattet.

So sollen Verkehrskontrollen für Autofahrer leichter erkennbar werden. Auch für die Beamten bedeutet dies mehr Sicherheit, weil Autofahrer die Aufforderung anzuhalten besser erkennen und so nicht mehr riskant überholt werden müssen. Bei Blaulicht und Martinshorn muss lediglich Platz gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Signal, Verkehrskontrolle, Yelp
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 14:04 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
So, wie das im Video erklärt wird, macht es durchaus Sinn.

Wobei ich noch nie die "Freude" hatte, die Aufmerksamkeit der Rennleitung erregt zu haben. Daher kann ich nicht sagen, wie gross die Gefahr ist, die bisherigen Anhaltesignale falsch zu deuten.
Kommentar ansehen
20.03.2014 14:10 Uhr von Jaecko
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wurde schon ein paar Mal kontrolliert (bisher aber immer nur aus "Langeweile" oder weils scheinbar nicht normal ist, dass man um 3 nachts noch fährt).
Da hat aber immer die rote Leuchtschrift im Dachbalken gereicht; überholt wurde ich da nie.
Kommentar ansehen
20.03.2014 16:23 Uhr von Perisecor
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
@ Guldenborg

Nach dem Lesen deines Kommentares weiß ich jedenfalls, wer hier bis jetzt der Dümmste ist. : >
Kommentar ansehen
20.03.2014 19:18 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Hauptsache wir übernehmen jeden Mist aus Amerika.
Kommentar ansehen
20.03.2014 21:00 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@peri

Ohhhh hat da jemand deine Redneck-Ehre angekratzt :>
Kommentar ansehen
21.03.2014 00:06 Uhr von merlin1999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde immer noch das es sich nicht wie amerikanische Sirenen anhört. Eher wie die Sirenen eines Spielzeugautos von real,-
Kommentar ansehen
21.03.2014 07:32 Uhr von IceDevilHH81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die US Version des YELP hört sich anders an... kann man ganz gut via youtube vergleichen ... hab neulich gelesen das die Sirene eher den Britischen ähneln soll!
Kommentar ansehen
22.03.2014 08:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, neue, unnötige Signale, kostet ja nix. Und dann noch Funkgeräte falsch einbauen...sauber.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?