20.03.14 12:02 Uhr
 305
 

Großbritannien: Tierischer Widerstand gegen "Verhaftung"

Eine nicht alltägliche Festnahme hatte Beamten in Coningsby (England) vorzunehmen.

Auf der Straße entdeckten sie einen offenbar entlaufenen Emu. Die Arrestierung des Tieres erwies sich als große Herausforderung für die beiden Beamten, ein angeforderter größerer Wagen war zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar.

So steuerte einer der Polizisten während der andere den Vogel festhielt. Bis der rechtmäßige Besitzer ermittelt ist, wird das Tier auf einem Bauernhof untergebracht.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Großbritannien, Verhaftung, Widerstand, Emu, Einfangen
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Sicherheitsprobleme bei Knacki-Computern
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?