20.03.14 11:50 Uhr
 1.642
 

Erste Screenshots und Infos zu Assassin´s Creed 5 aufgetaucht

Nach neuen Informationen spielt Assassin´s Creed 5 während der französischen Revolution in Paris, der Name der Hauptfigur soll Arno lauten.

Geleakte Screenshots zeigen bereits den neuen Protagonisten, im Hintergrund ist offenbar die Kathedrale Notre Dame zu sehen.

Es heißt, dass Assassin´s Creed 5 noch 2014 erscheinen soll. Angeblich sind für die PS4 und Xbox Onem sowie PS3 und Xbox 360 unterschiedliche Versionen geplant.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Neuigkeit, Assassin´s Creed, Französische Revolution
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Assassin´s Creed": Kinofilm soll laut Ubisoft nur Spiele promoten
Der erste Trailer zur Videospielverfilmung "Assassin´s Creed" ist online
"Shadwen": Spiel im "Assassin´s Creed"-Stil kommt am 17. Mai 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 13:25 Uhr von Brain.exe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Und die CashCow wird weiter gemolken. Schade um das einst so gute Innovative Spiel. Mittlerweile ist es nurnoch mist.
Kommentar ansehen
20.03.2014 14:44 Uhr von Delios
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Brain.exe
Finde ich persönlich nicht.
Das die Geschichte nach Teil 1 weitergeht war ja wohl klar. Immerhin gab es kein richtiges Ende und viele offene Fragen.
Außerdem sind in den weiteren Teilen einige Verbesserungen vorgenommen worden. Wie beispielsweise Grafik, Steuerung vom Protagonisten und Kampfsystem.
Kommentar ansehen
20.03.2014 15:30 Uhr von Der_Korrigierer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist schlimm daran, dass sich nicht so viel an einem bewährten Spiel ändert? Stell dir vor, AC1 hätte die Spiellänge von der ganzen AC-Serie zusammen. Dann hättest du dich auch nicht beschwert, sondern wäre für dich das allerbeste Spiel der Welt gewesen, weil es innovativ und unglaublich lang gewesen wäre :)
Kommentar ansehen
20.03.2014 19:29 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Delios Grafik ist unwichtig wenn das Spiel wirklich gut ist.
Steuerung und Kampfsystem haben mMn ab Ac3 ziemlich viel Negatives dazugewonnen, ja sind sogar viel schlechter als vorher. Das neue Protagonisten dazukommen ist wohl normal nach dem Ende von Teil 3.

Aber wirklich besser wird die Serie einfach nicht. Ac3 war schon schlecht, die Story die unnötig in die Länge gezogen wurde und wie schon angesprochen die Steuerung.

Ac4 ist kein AC mehr. Piraten so ein unsinn. Selten so ein mist erlebt.

Aber alles meine Meinung, ihr könnt da gerne eine andere haben.
Kommentar ansehen
21.03.2014 06:56 Uhr von Abfalleimer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich erscheint ein neues AC-Spiel. Diese erscheinen doch schon regelmäßig alle paar Monate wie bei der Call of Duty-Reihe!
Kommentar ansehen
21.03.2014 08:55 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Brain.exe

Ja einerseits darüber beschweren dass es keine Innovationen in der Branche mehr gibt und andererseits jede Veränderung einer Serie verteufeln und lieber die Meinung von Leuten nachplappern die das Spiel nie gespielt haben. Well done!

Der vierte Teil bringt dringend nötigen frischen Wind in die Serie. Der Mangel an Innovation ist einer der Hauptkritikpunkte. Der Wechsel des Settings ist überaschend gut gelungen, was übrigens auch Kritiker sagen.

Aber manche wollen halt ihr Leben lang das selbe Spiel spielen. Kauf dir doch jedes Jahr ein neues FIFA, da wirst du nicht mit Neuerungen verärgert sondern kannst jedes Jahr das selbe machen. Im selben Setting mit den selben Charakteren und der selben Handlung...
Kommentar ansehen
21.03.2014 10:40 Uhr von Ravn73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab AC bis Brotherhood gespielt. Das Spiel ist vom eigentlichen Story abgewichen, Steuerung wurde nicht verbessert, nur die Grafik wurde etwas aufgepept. AC ist für mich gestorben.
Kommentar ansehen
21.03.2014 11:39 Uhr von DerBlup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ravn73
Wo ist Brotherhood von der Story abgewichen? Was ist denn die eigentliche Story?

@AC
Ich habe alle Teile gespielt. AC Revelations fand ich von Bugs und Steuerung am übelsten. Die Steuerung wurde aber in AC3 und AC4 wirklich verbessert (auch wenn da noch Potential vorhanden ist). Die Story empfand ich eigentlich in allen Teilen immer als solide. Der Wechsel des Settings in AC4 war gut, auch die Open World empfand ich toll. Mich hat es immer geärgert, wenn ich in den alten Teilen ein Gebiet noch nicht erkunden durfte...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Assassin´s Creed": Kinofilm soll laut Ubisoft nur Spiele promoten
Der erste Trailer zur Videospielverfilmung "Assassin´s Creed" ist online
"Shadwen": Spiel im "Assassin´s Creed"-Stil kommt am 17. Mai 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?