20.03.14 11:47 Uhr
 457
 

Bin Ladens Schwiegersohn sagt aus: Er war nur "aus Höflichkeit" bei al-Qaida

In New York läuft der Prozess um den getöteten al-Qaida-Chef Osama bin Laden, in dem auch dessen Schwiegersohn aussagte.

Der Angeklagte Suleiman Abu Gheith verteidigte sich selbst und gab an, nur "aus Höflichkeit" bei dem Terrornetzwerk Al-Quaida mitgemacht zu haben.

Mit den Anschlägen vom 11. September 2001 hatte er seinen Angaben zufolge nichts zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Osama bin Laden, al-Qaida, Schwiegersohn, Höflichkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?